Zum Hauptinhalt springen

Glühweinfest

Wintergrillen im Schützenhaus

Am letzten Samstag fand bei herrlich kaltem Winterwetter unser Wintergrillen oder Glühweinfest statt. Das Wetter passte hervorragend und so schmeckte der Glühwein bei offenem Feuer sehr. Bevor der Grill angefeuert wurde, konnte man auf dem 10m-Stand mit dem Luftgewehr sein Glück oder seine Schießkünste unter Beweis stellen. Ulrike Kazmierz hatte dafür schöne, bunte Glücksscheiben entworfen.

Wintergrillen / Foto: mm

Bald darauf war der offene Grill heiß und die Steaks und Würstchen konnten nach Belieben gegrillt und gegessen werden. Nachdem sich alle gestärkt hatten, begrüßte Oberschützenmeister Maik Rößler noch einmal alle Gäste. Dieses Jahr konnte er wieder einige Schützinnen und Schützen vom Schützenverein St. Leon begrüßen. Alle waren gespannt, wer die Glücksscheiben am besten getroffen hatte und welche Symbole die meisten Punkte ergaben.

Nach der Siegerehrung ließ man den Abend dann noch gemütlich bei einem Glühwein ausklingen.

Die Ergebnisse der besten Schützen und Schützinnen:

DamenPunkte
1. PlatzCarina Eppinger90
2. PlatzCatrin Eppinger75
3. PlatzMarion Engelhardt50
HerrenPunkte
1. PlatzDavid Gerbert60
2. PlatzRüdiger Busley50
3. PlatzQuinn Menges25
Siegerehrung beim Glühweinfest / Foto: mm

Ergebnisse Dreikönigsschießen

Mit dem bereits traditionellen Dreikönigsschießen begann das neue Jahr. Zahlreiche Schützinnen und Schützen hatten sich im Roter Schützenhaus eingefunden, um sich im 10er Schießen zu üben. Als Gewinn für den besten Zehner, winkte eine der begehrten Dreikönigsscheiben. Da der Unterschied mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen war, mussten die Scheiben elektronisch ausgewertet werden. Mit Kaffee und Kuchen konnte man die Zeit bis zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung, welche vom zweiten Sportleiter Jürgen Becker vorgenommen wurde, überbrücken. Geschossen wurde mit Luftpistole, Luft- und Lichtgewehr auf 10 m.

v.l.n.r.: Bernd Schuster, Jürgen Becker, Jara Menges, Sabrina Dannheimer / Foto: mm
LuftpistoleHerrenTeiler
1. PlatzRolf Keller125,1
2. PlatzJürgen Weis127,9
3. PlatzAndreas Stumm176,8
LuftgewehrHerrenTeiler
1. PlatzBernd Schuster59,5
2. PlatzFrank Hartlieb222,4
3. PlatzGerd Hoffmann227,7
Luftgewehr / LuftpistoleDamenTeiler
1. PlatzSabrina Dannheimer135,2
2. PlatzMaja Suchy154,6
3. PlatzAnja Münkel577,4
Licht- und Luftgewehr JugendTeiler
1. PlatzJara Menges156,4
2. PlatzLeonardo De Padova172,9
3. PlatzJessica Dannheimer252,0

Ergebnisse Silvester-Cup

Am letzten Freitag und Samstag des Jahres 2023 fand im Roter Schützenhaus der Silvester-Cup 2023 statt. Der bereits zur Tradition gewordene Cup, ist bei vielen Schützenbrüdern und Schützenschwestern zu einem beliebten Wettkampf geworden. Geschossen wurde mit Ordonnanz- und Unterhebelrepetiergewehren, sowie Selbstladegewehren mit und ohne Zielfernrohr auf Scheiben in 50 m Entfernung. Geschossen wurden jeweils 15 Schuss liegend oder sitzend aufgelegt.

Nachdem alle Teilnehmer ihre Durchgänge absolviert hatten, konnte Oberschützenmeister Maik Rößler die Siegerehrung vornehmen. Er bedankte sich bei den Sportleitern Wolfgang Weis und Jürgen Becker für die Organisation dieses Turniers und bei allen Helfern und Helferinnen die zum Gelingen beigetragen haben.

Insgesamt waren es 51 Starts beim diesjährigen Silvester-Cup.

Siegerehrung Silvester-Cup 2023 / Foto: mm
OrdonnanzgewehrRinge
1. PlatzGerd Korn146
2. PlatzKarl-Heinz Treiber143
3. PlatzFrank Hartlieb137
Unterhebelgewehr GKHerrenRinge
1. PlatzThomas Merx149
2. PlatzKarl-Heinz Treiber148
3. PlatzHolger Menges143
Unterhebelgewehr KKHerrenRinge
1. PlatzHolger Menges137
2. PlatzKlaus Kazmierz138
3. PlatzMarcel Mai125
Selbstladegewehr GK ZFHerrenRinge
1. PlatzThomas Merx198
2. PlatzAndreas Gaschler188
3. PlatzPatrick Schell182
Selbstladegewehr GKHerrenRinge
1. PlatzThomas Merx200
2. PlatzHolger Menges196
3. PlatzGerd Korn191
Unterhebelgewehr GKDamenRinge
1. PlatzAnja Münkel135
2. PlatzMartina Münkel133
3. PlatzUlrike Kazmierz116
Unterhebelgewehr KKDamenRinge
1. PlatzAnja Münkel133
2. PlatzMartina Münkel132
3. PlatzSabrina Dannheimer128

Landesligakampf Luftpistole

SVgg Neckarau – SSV Rot

Unsere 1. Luftpistolenmannschaft musste auswärts bei der Sportschützenvereinigung Neckarau antreten und konnte einen klaren 4:1-Sieg erzielen.

NameRingePunkte
Kevin Dannheimer3571
Wolfgang Weis3240
Ralf Berger3431
Fred Wolf3451
Andreas Stumm3561
v.l.n.r.: Fred Wolf, Wolfgang Weis, Kevin Dannheimer, Andreas Stumm und Ralf Berger / Foto: mm

Landesligakampf Luftpistole

Am 25. November waren die Schützen der Schützengilde aus Heidelberg zu Gast beim Schützenverein SSV Rot. In einer spannenden Begegnung konnten sich die Roter Sportschützen mit der Luftpistole durchsetzen und gewannen den Wettkampf 3:2.

NameRingePunkte
Kevin Dannheimer3691
Jürgen Weis3461
Rolf Keller3200
Wolfgang Weis3310
Maik Rößler3221
Unser Bild zeigt die erfolgreichen Schützen: Rolf Keller, Jürgen Weis, Maik Rößler, Kevin Dannheimer, Wolfgang Weis und Wettkampfleiter Frank Hartlieb / Foto: mm

IGOR-Rundenwettkämpfe

(InteressenGemeinschaft Ordonnanzgewehr-Rundenwettkämpfe / Nordbaden)

Die IGOR-Runde 2023 ist in Hockenheim mit hohen Ringzahlen zu Ende gegangen. Geschossen wurde wieder in einer Distanz von 100 Metern. Sehr erfolgreich waren unsere Schützen vom Roter Schützenverein.

Eindrücke vom Rundenwettkampf / Foto: mm

Den 10. Platz von insgesamt 48 teilnehmenden Mannschaften belegte die 1. Mannschaft des SSV Rot mit den Schützen:

NameRinge
Holger Menges579
Karl Thome571
Peter Steinhauser557
Peter Engelhard543
Eindrücke vom Rundenwettkampf / Foto: mm

Die 2. Mannschaft belegte ebenfalls einen sehr guten 21. Platz mit den Schützen:

NameRinge
Gerd Hoffmann573
Andreas Gaschler546
Jan Martin540
Peter Feierabend533
Michael Weindorf521

Bester Roter Schütze war Holger Menges der von insgesamt 220 Teilnehmern einen hervorragenden 17. Platz belegte.

Der Sportschützenverein gratuliert den Schützen zu ihren sehr guten Ergebnissen.

Königsfeier Ehrungen Meisterschaften

Im Rahmen der diesjährigen Königsfeier konnte der Sportschützenverein Rot viele sportliche Ehrungen vornehmen. Es standen zunächst die Ehrungen für die Vereinsmeisterschaft in den verschiedenen Disziplinen an.

Die erfolgreichen Schützen der Vereinsmeisterschaften / Foto: mm
Schülerklasse männlichPlatzierungDisziplin
Simon GreulichGold
Gold
Lichtgewehr
Lichtpistole
Sebastian WalliczekSilberLichtgewehr
Jan KadziolkaBronzeLichtgewehr
Schülerklasse weiblichPlatzierungDisziplin
Jessica DannheimerGoldLichtgewehr
Leonie DannheimerSilberLichtgewehr
Jugendklasse männlichPlatzierungDisziplin
Leonardo De PadovaGold
Gold
Luftgewehr
KK-Mix.
Dominik BoricSilberLuftgewehr
Damen Schützenklasse I und IIPlatzierungDisziplin
Sabrina DannheimerBronzeGK-Unterhebelgewehr stehend
Meike WinklerGoldGebrauchspistole 9mm
Damen Altersklasse III und IVPlatzierungDisziplin
Martina MünkelGold
Gold
KK-Unterhebelgewehr aufgelegt
GK-Unterhebelgewehr stehend
Ulrike KazmierzSilber
Silber
KK-Unterhebelgewehr aufgelegt
GK-Unterhebelgewehr stehend
Gabriele StubenrauchBronzeKK-Unterhebelgewehr aufgelegt
Herren Altersklasse I und IIPlatzierungDisziplin
Wolfgang WeisGoldGebrauchspistole 9mm
Burcin GüneySilberGebrauchspistole 9mm
Maciej KadziolkaBronzeGebrauchspistole 9mm
Andreas GaschlerGoldSelbstlader ZF
Markus HoffmannSilberSelbstlader ZF
Marcel MaiBronzeSelbstlader ZF
Herren Altersklasse III und IVPlatzierungDisziplin
Andreas StummSilber
Silber
Silber
Gebrauchspistole 9mm
Gebrauchsrevolver 357 Magnum
Gebrauchspistole 45 ACP
Uwe BittoBronze
Bronze
Gebrauchspistole 9mm
Selbstlader ZF
Fred WolfBronze
Bronze
Luftpistole
Sportpistole
Rolf KellerGoldLuftpistole
Peter SteinhauserSilberOrdonnanzgewehr aufgelegt
Tyson GrahamSilber
Silber
Luftpistole
Sportpistole
Frank HartliebBronze
Bronze
Bronze
Gebrauchsrevolver 357 Magnum
Gebrauchspistole 45 ACP
Ordonnanzgewehr aufgelegt
Gerd HoffmannGold
Silber
Ordonnanzgewehr aufgelegt
Selbstlader ZF
Oliver SchillingGold
Gold
Sportpistole
Selbstlader ZF
Thomas PecoroniGold
Gold
Gold
Gebrauchspistole 9mm
Gebrauchsrevolver 357 Magnum
Gebrauchspistole 45 ACP

Neben diesen Ehrungen wurden die aktiven Schützen noch für ihre Erfolge bei den Kreis- und Landes- sowie den Deutschen Meisterschaften geehrt und erhielten eine Zuwendung vonseiten der Gemeinde St. Leon-Rot. Diese Ehrungen nahm der stellvertretende Bürgermeister Achim Schell vor. Er beglückwünschte die Schützinnen und Schützen zu diesen sportlichen Erfolgen.

Der Schützenverein Rot konnte insgesamt auf der DSB – Kreisebene, 9 Mannschafts- und 34 Einzeltitel erzielen. Bei den Landesmeisterschaften waren es 5 Mannschafts- und 7 Einzeltitel.

Beim Bund Deutscher Sportschützen erzielten die Schützen auf Bezirksebene – 27 Einzeltitel. Bei den BDS Landesmeisterschaften waren es 16 Einzelmeister und bei den BDS Deutschen Meisterschaften 11 Einzeltitel.

Ehrungen durch den stellvertretenden Bürgermeister Achim Schell / Foto: mm

Allen Schützinnen und Schützen noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen und weiterhin „Gut Schuss“

Schützenfest & Luftpistolenturnier

Am letzten Sonntag konnten wir bei herrlichem Wetter, auf dem Schützengelände unser traditionelles Schützenfest zusammen mit dem 49. Luftpistolenturnier feiern.

Am Turnier nahmen insgesamt 18 Mannschaften aus 11 Vereinen teil. Die Mannschaften wurden in Gruppen eingeteilt und es wurde in 9 Durchgängen geschossen. Die jeweiligen Gruppensieger kamen ins Finale, in der Vorrunde schieden 6 Mannschaften aus.

Um 17 Uhr begrüßte Oberschützenmeister Maik Rößler noch einmal alle Gäste, Schützinnen und Schützen und bedankte sich bei allen Teilnehmern/innen für den fairen Wettkampf. Ebenso begrüßte er Bürgermeisterstellvertreter Rouven Dittmann. Dieser überreichte, nach einem kurzen Begrüßungsgruß, den von der Gemeinde gestifteten Wanderpokal an den Turniersieger.

Vielen Dank wieder an alle Helfer und Kuchenspenden, ohne die eine solches Fest nicht möglich wäre!

Ergebnisse beim 49. Luftpistolenturnier

In diesem Jahr gewann den Wanderpokal die Mannschaft II vom SV Walldorf.

PlatzierungMannschaftRinge
1. PlatzSV Walldorf II
(Marcel Jung, Stefanie Friedrich, Meike Winkler)
550
2. PlatzSV Walldorf I
(Konstantin Günther, Alfred Stricker, Frank Reimer)
532
3. PlatzSSV Malschenberg I
(Hermann Tontsch, Tina Östringer, Nicolas Dudda)
530
4. PlatzSSV Dielheim I527
5. PlatzSVgg Neckarau I517
6. PLatzSV St. Leon I515
7. PlatzSV Weingarten I513
8. PlatzSG Seckenheim I503
9. PlatzSSV Malschenberg II493
10. PlatzSSV Rot I492
11. PlatzSSV Rauenberg I489
12. PlatzSGi Heidelberg I483
PlatzierungEinzelwertung DamenRinge
1. PlatzStefanie Friedrich, SV Walldorf367
2. PlatzMeike Winkler, SV Walldorf360
3. PlatzNatalia Scherneck, SG Seckenheim359
PlatzierungEinzelwertung HerrenRinge
1. PlatzKonstantin Günther, SV Walldorf369
2. PlatzDaniel Wipfler, SSV Dielheim366
3. PlatzMarcel Jung, SV Walldorf363

Norbert-Degen-Gedächtnis-Pokalschießen

Siegerehrung der Luftpistolen-Mannschaften / Foto: mm

Erstmals nach der Coronakrise mit all ihren Einschränkungen führte der Sportschützenkreis Wiesloch das beliebte „Norbert-Degen-Gedächtnis-Pokalschießen“ durch. Da beim letzten Schießen die Schützinnen vom SSV Rot mit der Luftpistole den ersten Platz belegt hatten, war der SSV Rot austragender Verein. Es fanden sich Schützinnen von den Vereinen Dielheim, Malschenberg, Rauenberg, Sandhausen, St. Ilgen, Walldorf, St. Leon und Rot ein. Insgesamt waren es 70 Mannschafts- und 210 Einzelstarts.

Auch die Roter Schützendamen waren wieder einmal sehr erfolgreich.

Bei den Luftpistolen-Mannschaften siegte die Mannschaft des gastgebenden SSV Rot mit Anja Münkel, Karin Fischer und Martina Münkel (342 Ringe) – vor dem SSV Malschenberg (319 Ringe) und dem SSV Rauenberg (296 Ringe).

Platz 1 bei Luftgewehr-Mannschaften belegte der SV St. Leon (406 Ringe), vor dem SSV Rot (395 Ringe) mit den Schützinnen Karin Fischer, Silke Riester und Anja Münkel und dem SSV Dielheim (344 Ringe).

Einzelbeste der Luftgewehrdisziplin war Anja Münkel mit 166 Ringen vom SSV Rot.

Siegerin im Wettkampf um den „Bronze-Adler“ war Mechthild Hanke vom SSV Rauenberg mit 260 Ringen. Auf den beiden weiteren Plätzen folgte Martina Münkel mit 215 und Vanessa Dannheimer mit 185 Ringen, beide vom SSV Rot.

Siegerehrung der Luftgewehr-Mannschaften / Foto: mm

IGOR-Rundenwettkämpfe

Eindrücke vom Rundenwettkampf / Foto: mm

Es begann im Jahr 2004 als ein paar Schützenkameraden im Schützenhaus Karlsdorf zusammenkamen und eine fast vergessene Ordonanzgewehr-Disziplin dem Schoß des Vergessens zu entreißen. Abwechselnd werden auf Entfernungen von 50 m oder 100 m geschossen. Es werden pro Teilnehmer 13 Schuss abgegeben und die 10 besten werden gewertet. Aus den kleinen Anfängen wurde eine tagesfüllende Veranstaltung von über 195 Teilnehmern und über 46 Mannschaften aus 33 Vereinen. Die Interessengemeinschaft Ordonanzgewehr Rundenkämpfe (IGOR) besteht aus der Gemeinschaft der Vereine, die an den Rundenkämpfen teilnehmen. Die Vereine werden durch die Mannschaftsführer vertreten. Die Rundenkämpfe finden an 8 Terminen im Jahr statt. Als Waffen sind Ordonanzgewehre mit offener Visierung bzw. Lochkimme zugelassen, die bis 31.12.1963 als Standardbewaffnung bei einer Armeeeinheit oder Polizeieinheit eingeführt waren. Zugelassen sind Zentralfeuerpatronen ab Kaliber 6,5 mm.

Die Schützen der Mannschaften / Foto: mm

Auch 2 Mannschaften vom Roter Sportschützenverein nahmen an diesen Rundenwettkämpfen teil. Nach vier Wettkämpfen belegte die Mannschaft SSV Rot I mit den Schützen:
Karl Thome, Peter Steinhauser, Peter Engelhard und Holger Menges
mit 1125 Ringen den 12. Platz.

Die Mannschaft SSV Rot II mit den Schützen:
Andreas Gaschler, Jan Martin, Michael Weindorf, Peter Feierabend und Gerd Hoffmann
mit 1097 Ringen den 22. Platz.

Von insgesamt 46 Mannschaften sind das zwei super Ergebnisse!
Wir wünschen den Schützen zur 2. Runde ab September weiterhin „Gut Schuss!“

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner